Warning: Use of undefined constant THEMATIC_COMPATIBLE_FEEDLINKS - assumed 'THEMATIC_COMPATIBLE_FEEDLINKS' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/25/d339069023/htdocs/nsm-nettelstedt/wp-content/themes/nsm-theme/header.php on line 30

++ mD1 gewinnt das Spiel der Saison ++

(jb) Eigentlich stand am vergangenen Spieltag „nur“ die 1. Runde des Kreispokals an. Aber auf Grund besonderer Konstellationen war es nicht nur irgendein Pokalspiel. Das der Kreismeister in diesem Jahr in Kurzspielzeit ausgespielt wird, sollte sich mittlerweile rumgesprochen haben und das diese Spiele von viel Zufall bestimmt werden, ist auch bekannt. Das ist in den ersten Runden des Pokals zum Glück nicht der Fall.
Und, wie der Zufall es so will, trafen die beiden besten Teams im Kreis, unsere mD1 (1. Gruppe A, 10:0 Punkte, Tordifferenz +102) und die mD des TSV Hahlen 2 (1. Gruppe B, 6:0 Punkte, Torverhältnis +69) aufeinander. Wenn man so will wurde also in diesem Spiel die inoffizielle Kreismeisterschaft mit regulärer Spielzeit ausgespielt. Aus unserer Sicht war die Partie zusätzlich bedeutsam, denn Johannes konnte nach langwieriger Verletzungspause endlich wieder ins Geschehen eingreifen und dessen Spielfreude übertrug sich aufs ganze Team. Nun aber zum Spiel:

In der ersten Halbzeit begegneten sich beide Mannschaften absolut auf Augenhöhe. Wir konnten uns zwar immer wieder in Führung bringen, aber Hahlen wusste stets zu kontern. Es war auf beiden Seiten ein sehr harter, aber stets fairer Kampf. Auf Grund einiger ausgelassener Chancen unsererseits war der Halbzeitstand von 10:10 etwas ärgerlich, aber auf Grund des Spielverlaufs nicht unverdient. Die Halbzeitpause wurde dann für einige Feinjustierungen genutzt. In der zweiten Halbzeit kamen wir dann mit die Dampf aus der Kabine. Durch einige Ballgewinne, besonders Johannes zeigte hier immer wieder seine starke Antizipationsfähigkeit, und gehaltene Bälle, konnten wir endlich unser Umschaltspiel aufziehen. Das nutzte besonders Felix für viele einfache Tore. So setzen wir uns schnell auf 17:11 ab. Hahlens Kräfte schwanden nun und da wir den Luxus besitzen, ohne Leistungsverlust durch zu wechseln, war die Partie praktisch entschieden. Wir konnten die Führung am Ende noch auf 26:14 ausbauen, was zeigt, wie stark und breit unsere Mannschaft besetzt ist und was auch Hahlens Trainer betonte. Nach diesem Sieg sind wir in die zweite Runde des Kreispokals eingezogen und haben unsere Stellung als beste Mannschaft im Kreis untermauert. Schade ist, dass es solche Partien in dieser Saison nicht in der Meisterrunde gibt, denn sie zumindest die Trainer der beiden Mannschaften hatten ihren Spaß.

Dieser Beitrag wurde in D1-Jugend, D2-Jugend, NEWS veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen