++ Spielberichte Wochenende 09.12.2017/10.12.2017

++ mehrere Spiele aufgrund des Wetters entfielen ++

mA2 vs. TSV GWD Minden 2 (22:28)

Die A2-Jugend hat am gestrigen Sonntag das Derby gegen die A2 von GWD Minden mit 22:28 verloren. Leider war das Spiel schon zum Pausenpfiff entschieden. Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr fehlte die nötige Konsequenz, um mit den Gästen mithalten zu können, sodass die Dankerser mit einer 19:8 Führung in die Kabine gehen konnte. In der zweiten Halbzeit bot sich ein vollkommen anderes Bild. In der Deckung ließen die Jungs kaum noch Wurfchancen zu und im Angriff wurden die Wurfmöglichkeiten nun clever ausges

pielt. So konnte die JSG Tor um Tor aufholen. Aufgrund des hohen Pausenrückstandes gelang es aber nicht mehr, das Spiel spannend zu gestalten und GWD gewann verdient mit 22:28. Trotzdem zeigten die Jungs in der zweiten Halbzeit eine super Leistung, die Hoffnung darauf macht, dass am Donnerstag die ersten Punkte eingefahren werden können. Im Nachholspiel spielt die A2 dann um 19 Uhr in Nettelstedt gegen die JSG/Werther/Borgholzhausen.

mA2 JSG: Finke, Wenzel (beide Tor), Böhlke 8/2, Meinking 6, Krassort 4, Günther 3/1, Lengauer 1, Bretthorst, Röbke, Heinrich, Bretthorst.

mC1 vs. GWD Minden 25:27(11:13)
++ Verdiente Niederlage im Kreisderby + Ergebnis steht im Hintergrund ++

Mit einer 25:27 Niederlage verlor die mC1-Jugend das gestrige Derby gegen GWD Minden. Trotz der schwachen Leistung blieb das Ergebnis jedoch im Hintergrund, da es in der Woche eine Hiobsbotschaft zu verkraften gab: Mannschaftskapitän Philipp Barner wird auf Grund einer Erkrankung nicht weiter Leistungssport ausüben können, diese Nachricht erreichte das Trainerteam im Laufe der Woche und die Mannschaft im gestrigen Tage. „Wir hatten uns vorgenommen für Phillip zu spielen, das hat leider nicht so gut geklappt, weil der Kopf nicht frei war, das galt auf für das Trainerteam. Unsere Gedanken sind bei Phillip, das Ergebnis ist heute absolut sekundär“, so Nachwuchskoordinator Stefan Kruse.

Trotz der Derbyniederlage hat die mC1-Jugend den direkten Vergleich dank des 21:30 Erfolges im Hinspiel gewonnen und kann mit einem Sieg in Altenhagen als Sieger der Vorrunde in die Oberliga-Endrunde einziehen.

Gute Besserung und eine schnelle Genesung wünscht die JSG, Philipp Barner.

mC1 JSG: Mehrmann und Wandtke im Tor; Rathey 12/4, Borren 5, Rapic 5, Lindenthal 2, Diekmann 1, Drees, Wittemeier, Tabel, Els und Grüger.

mC2 vs. HSG Hüllhorst 25:18 (8:10)

++ mC2 weiterhin ungeschlagen ++

Beim letzten Spiel des Jahres kamen die Jungs gut aus den Startlöchern und er spielten sich eine 7:3 Führung. Danach folgten leider schlechte 10 Minuten bis zur Halbzeit und Hüllhorst ging mit einer 10:8 Führung in die Pause. Nach einer etwas lauteren Halbzeitansprache spielten die Jungs wieder eine starke Abwehr und trafen vorne auch wieder das Tor.
Ein super Spiel machte Jesper Grote, der 15 schwere Bälle abwehren konnte.

mC2 JSG: Tome 7, Massilge 6, Ney 5, Dullweber 4, Westerhoff 2 und Buhrmester 1.

Dieser Beitrag wurde in NEWS veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen