++ Spielberichte Wochenende 17.02.2018 / 18.02.2018 ++

Manuel Rathey machte ein starkes Spiel für die mC1.

GWD Minden vs. mB1 29:16 (14:9)

Hohe Auswärts-Niederlage im Derby

Ausgerechnet im Derby gegen Minden zeigten die Jungs aus Nordhemmern ihre mit Abstand schlechteste Saisonleistung.
Die ersten Minuten verliefen noch ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Bis zum 7-7 stimmte bei den Nettelstedtern zumindest die Abwehrleistung und Minden wurde oft ins Zeitspiel gezwungen. Danach wurde das Handballspielen im Angriff völlig eingestellt und Minden konnten einen 7-2 Lauf bis zur Halbzeit zum 14-9 starten.

Die zweite Halbzeit verlief noch saft- und kraftloser und beim 10 Tore Rückstand beim 12-22 war das Spiel gelaufen. Leider hatten nur die 3 Torhütern und Finn Gernus mit seinen 5 Toren annähernd Normalform. Am nächsten Samstag geht es nun gegen die punktgleiche Mannschaft aus Hagen um den dritten Platz. Kuriosität am Rande: Cotrainer Bockermann erhielt die rote Karte, als er abseits des Spielgeschehens seinen aufsSpielfeld gerollten Kugelschreiber zurückholte wegen unerlaubten Betreten des Spielfeldes.
Nach 42 Jahren Handballaktivität kommt somit nun auch die erste rote Karte in die Vitrine.

mB1 JSG: Patrick Gerloff, Nurhat Kaval & Moritz Heaton im Tor, Finn Gernus (5), Eric Südmeier (4), Hannes Krassort (2), Finn-Lasse Röbke (1/1), Juri Bockermann (1), Malte Nürnberger (1), Phil Ellerbrok (1), Luis Lengauer (1),Luis Altenburg, Jonas Hoffmann, Michel Gerfen

mC1 JSG vs. SG Menden Sauerland Wölfe
++ mC1 weiter auf Kurs + Manuel Rathey mit 13 Toren gegen Menden ++

Eine bisher sehr starke Oberliga-Endrunde spielt die mC1 der JSG. Auch gegen die im Vorfeld der Saison stark eingeschätzten Mendener ließ die mC1-Jugend nichts anbrennen und fuhr einen Kantersieg ein. Gestützt auf eine sattelfeste Abwehr stand es bereits zur Halbzeit 17:7.

In der zweiten Halbzeit wurde dann viel gewechselt und alle Spieler bekamen Spielanteile. Mit einem Sieg am kommenden Wochenende in Lemgo kann die mC1 der JSG zum dritten Mal in Folge die Teilnahme an der Westfalenmeisterschaft sichern. „Die Jungs sind einfach geil drauf im Moment und haben sich in den letzten Wochen stark verbessert. Was Manuel im Moment sowohl im Angriff und in der Abwehr spielt ist einfach unglaublich“, so Trainer Stefan Kruse.

mC1 JSG: Mehrmann und Wandtke im Tor; Rathey 13/3, Rapic 8, Borren 5, Lindenthal 5, Drees 2, Lichtenberg 1, Massilge 1, Tabel, Els und Tomé.

Dieser Beitrag wurde in NEWS veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen