++ wB vs. JSG Werther/ Borgholzhausen 14:14 (9:5) ++

(fg) Nach langer und anstrengender Vorbereitung trafen wir zum Heimauftakt  gegen die JSG aus Werther/Borgholzhausen. Wir hatten uns im Vorfeld vorgenommen, eine gute und aggressive Abwehr zu spielen und die Kreise der besten Spielerin Luisa Wentrup einzuengen.

Dies gelang uns zum Start sehr gut. Die Abwehr machte einen sehr guten Job. Es wurde aggressiv und konsequent verteidigt und so kam auch unsere Torhüterin sofort ins Spiel. Gestützt auf die gute Abwehr konnten wir uns relativ schnell mit 3 Toren absetzen, wobei wir im Angriff leider oft zu nervös und fahrig agierten. Dennoch nahmen wir eine 9:5 Führung mit in die Halbzeitpause.

In der Pause nahmen wir uns vor weiterhin aggressiv zu verteidigen und vorne Tor um Tor zu erzielen, um uns weiter abzusetzen. Diese Ziele konnten wir leider nur zu Teil umsetzen. Werther stellte die Abwehr in der zweiten Halbzeit nun auf 6:0 um. Mit dieser Umstellung wussten wir leider gar nicht um zugehen. Wir agierten, wie in Hälfte eins, leider oft zu unkonzentriert und zu aufgeregt. Einfache Fehler, wie zu schnelle unvorbereitete Abschlüsse  und Wurfpech machten uns einen Strich durch die Rechnung. Werther kam immer mehr heran und konnte nach Spielschluss mit einem direkt verwandelten Freiwurf zum 14:14 ausgleichen.

Absolut enttäuscht und niedergeschlagen mussten wir somit den ersten Dämpfer der Saison hinnehmen. Dennoch lernen wir auch aus diesem Spiel. In der Abwehr haben wir mit 14 Gegentoren einen guten Job gemacht. Wir haben das Spiel in der zweiten Halbzeit leider im Angriff verloren, wo uns nicht mehr viel eingefallen ist. Da gilt es in der nächsten Woche den Focus drauf zu legen und es im kommenden Spiel gegen Steinhagen besser zu machen.

Kader: Buhrmester (10/3 Paraden), Pierburg (45. – 50. Min); Löwenstein (3/2), Riechmann, Watermann, Rohlfing, Deppner, Buhrmester E. (alle 2 Tore), Hucke (1), Kroner, Kurlbaum, Linz, Westerhoff, Taddigs, Höke

Weiter geht es am kommenden Samstag, den 15.09.2018. Um 17.00 Uhr sind wir bei der Spvg. Steinhagen zu Gast.

Dieser Beitrag wurde in B1-Jugend, B1-Mädchen, NEWS veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen